Unser Angebot

Das BTZ arbeitet nach dem Individualprinzip bei Eintrittsterminen, Berufswegplanung, Leistungsanforderungen und den Qualifizierungs- und Betreuungsangeboten.

Die vier Integrationsmodule:

  1. Die Vorbereitungsphase (Aufnahmeverfahren) mit Informationsgesprächen, Gutachtenauswertung und Empfehlung dient der Entscheidungsfindung.
  2. Die Orientierungsphase widmet sich dem Aufbau von Grundarbeitsfertigkeiten und Schlüsselqualifikationen.
  3. In der Qualifizierungsphase werden fachtheoretische Kenntnisse und fachpraktische Fertigkeiten vermittelt. Gleichzeitig wird die individuelle Belastbarkeit gesteigert.
  4. Die Wiedereingliederungsphase hat die Arbeitsaufnahme zum Ziel. Sie wird durch wohnortnahe Praktika unterstützt.

Es stehen Trainingsplätze im Bereich Wirtschaft/Verwaltung zur Verfügung. Weitere individuelle Trainings, z.B Hauswirtschaftlicher Bereich, Veranstaltung und Service sowie im handwerklichen Bereich sind realisierbar. Es besteht die Möglichkeit des sozialpädagogisch betreuten Wohnens in Wohngemeinschaften. Die Räumlichkeiten sind im Bedarfsfall auch Rollstuhl gerecht ausgelegt.

Bitte wählen Sie den Standort
in Ihrer Nähe aus: