Psycho­soziale und arbeits­markt­orien­tier­te Aus­richtung

Unsere psychosoziale Ausrichtung im BTZ im bfz München ist eine lösungs- und ressourcenorientierte Herangehensweise, angelehnt an die systemische Sichtweise und orientiert am bio-psycho-sozialen Modell. Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe, um Menschen in ihrer Selbständigkeit zu fördern.

Das Berufliche Training erfolgt unter realistischen Arbeitsbedingungen und die Einübung der Arbeitnehmerrolle stellt, neben der gesundheitlichen Stabilisierung, einen Schwerpunkt für die Teilnehmenden dar. Dabei ist das Herausarbeiten von Ressourcen der Teilnehmenden und der Abgleich mit den Gegebenheiten des Arbeitsmarktes die Herangehensweise der Wahl. Das geht einher mit praxisorientierten Angeboten und dem Ziel einer wohnortnahen Vermittlung. Diese wird erleichtert durch vorhandene Arbeitgeberkontakte des BTZ im bfz München.

Wir sind mit den ambulanten, teilstationären und stationären psychiatrischen Diensten und Einrichtungen sowie Selbsthilfe- und Angehörigengruppen im Einzugsgebiet gut vernetzt. Das Gleiche gilt für die Einbindung in die regionale psychosoziale Arbeitsgemeinschaft.

Das BTZ im bfz arbeitet eng mit Betrieben der Industrie, des Handwerks und den Partnern des allgemeinen und des besonderen Arbeitsmarktes zusammen. Ein ständiger Erfahrungsaustausch garantiert die Praxisnähe im BTZ im bfz München.

 

Bitte wählen Sie den Standort
in Ihrer Nähe aus: