Räumliche Ausstattung

Die räumliche Ausstattung des BTZ orientiert sich an der Zielsetzung der Einrichtung, es ist in einer eigenen Etage in den Räumen des bfz eingerichtet und profitiert damit von der bereits vorhandenen Infrastruktur. Das BTZ Kempten stellt eine für die seelisch behinderten Menschen überschaubare betriebsähnliche Teileinheit dar, die aber auch angemessene Räumlichkeiten für die psychosoziale Gruppen- und Einzelarbeit mit den Teilnehmern enthält.

Die Ausstattung für die fachliche Qualifizierung der Teilnehmer ist so realitätsnah wie möglich gestaltet. Der Bereich Wirtschaft und Verwaltung ist mit einem kaufmännischen Trainingsbüro mit entsprechender Software ausgestattet.

Der Bereich Hauswirtschaft verfügt über eine eigene Küche und einen Bügel- und Nähbereich.

Der individuelle Trainingsbereich profitiert von der Infrastruktur des bfz in Bezug handwerklichen Bereich.

Die Ausstattungen entsprechen weitestgehend dem üblichen Standard in den angebotenen Berufsbereichen. Dies ist einerseits erforderlich, um mit den Teilnehmern die Arbeitnehmerrolle einzuüben, andererseits um den Übergang auf den ersten Arbeitsmarkt so realitätsnah wie möglich zu gestalten.

Die räumliche und sachliche Ausstattung der psychosozialen Angebote ist so gestaltet, dass die rehabilitationsspezifischen Aufgaben (z.B. Einzel- und Gruppengespräche, Rollenspiele etc.) im notwendigen Umfang durchgeführt werden können.

Die gesamten Räumlichkeiten sind Rollstuhl gerecht ausgelegt.

Bitte wählen Sie den Standort
in Ihrer Nähe aus: