Unser Angebot

Das Berufliche Trainingszentrum BTZ im bfz verfolgt das Ziel, psychisch kranke Menschen auf dem Weg (zurück) in die Berufstätigkeit zu unterstützen und ihnen mit professionellem Know-how sowie modernsten technischen Arbeitsmitteln Wege zur (Re-)Integration in die Arbeitswelt zu ebnen.

In seinen Räumen bietet das BTZ im bfz Trainingsbedingungen angelehnt an Anforderungen der realen Arbeitswelt, ohne jedoch den schützenden Rahmen aufzugeben.

Für das richtige „Betriebsklima" sorgt ein multiprofessionelles Team aus fachlichen Berufstrainern, Sozialpädagogen und Psychologen – ergänzt durch die Mitarbeit eines niedergelassenen Facharztes. So ist eine ganzheitliche Betreuung und Förderung sichergestellt. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei.

Neben den beruflichen, werden vor allem soziale Kompetenzen wie Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortlichkeit, aber auch der Umgang mit Stress und Kritik schrittweise erprobt und eingeübt. In Einzel- und Gruppenarbeiten werden die Teilnehmer beruflich qualifiziert, motiviert und trainiert.

Das Berufliche Trainingszentrum BTZ im bfz verfolgt das Ziel, psychisch kranke Menschen auf dem Weg (zurück) in die Berufstätigkeit zu unterstützen und ihnen mit professionellem Know-how sowie modernsten technischen Arbeitsmitteln Wege zur (Re-)Integration in die Arbeitswelt zu ebnen.


Die Integrationsmodule

richten sich nach der individuellen Ausgangssituation und den persönlichen Fähigkeiten eines jeden Teilnehmers. Das BTZ im bfz arbeitet nach dem Individualprinzip bei Eintrittsterminen, Berufswegplanung, Leistungsanforderungen sowie den Qualifizierungs- und Betreuungsangeboten.

  • Die Orientierungsphase widmet sich dem Aufbau von Grundarbeitsfertigkeiten und Schlüsselqualifikationen sowie der Feststellung und Steigerung der aktuellen Leistungsfähigkeit 
  • In der Qualifizierungsphase werden durch Übungs- und Kurseinheiten fachtheoretische Kenntnisse und fachpraktische Fertigkeiten aufgefrischt bzw. neu vermittelt. Erste Orientierungs- und Vertiefungspraktika finden in externen Betrieben statt.
  • Die Integrationsphasehat die Arbeitsaufnahme zum Ziel. Sie wird durch Integrationspraktika in unmittelbarer Nähe zum Wohnort unterstützt.
  • Je nach Bedarf kann sich eine Nachbetreuung anschließen.
     
Bitte wählen Sie den Standort
in Ihrer Nähe aus: